Heute mal wieder auf dem Schrott einen Spaziergang gemacht

  • Martin: Der LH ist die besserer Wahl... aber wenn ich schon ZKD höre, denke ich beim L-Motor meist an einen Riß im Zylinderkopf. Tritt zwar here bei den 2L-T Motoren auf, aber wer weiß. Da können die "Buschtaxler" mehr darüber erzählen...


    Zu den unzerstörbaren Toyotamotoren seien mal kürzel wie 1ZZ-FE, 3S-GE, 7M-GTE aber auch 4M und 12R genannt. Aber Du hast schon recht: Andere können das deutlich überbieten! Ich teste ja selbst gerade die Haltbarkeit des 3ZZ-FE... :whistling:

  • Auch der erste 4A-GE hält Problemlos für die ewigkeit wenn man ein paar Sachen beachtet. Ist hald kein gerade Pflegeleichter Motor und das wird vielen zum Verhängnis.


    Wir hatten bei uns bis jetzt nur den A und den E Motor, deswegen hab Ich wahrscheinlich so nen Schaden :D 5x 2A, 1x 4A, 2x 4A-GE, 1x 4A-FE, 1x 2E-E, 1x 4E-FE. Aktuell erproben meine Eltern die Haltbarkeit vom 3ZZ-FE, aber auch der macht bis jetzt keinerlei Zicken.

  • Wolfram: 1ZZ-FE, 3S-GE, 7M-GTE aber auch 4M und 12R sind die Katastrophenmotoren von Toyota, bzw die Motoren, die ganz gerne mal "hopps" gehen, je nach generation.


    Wobei man fairerweise sagen muss, dass nicht ALLE 3S-GE "faule" Eier sind...kommt auf´s Baujahr an. (Ebenso ZZ-Motoren).


    Der 4A-FE ist von der Haltbarkeit Klasse. Er tut sich halt in großen Autos schwer...unter 1000kg dagegen hat er leichtes Spiel.


    Martin: Was haben denn Deine Eltern? Neuer als 2004? Dann ist es es ja wohl kein Problem...

  • Mein 3S-FE hat zwar erst 94.500km runter, ist also praktisch neu, aber ich bin mittlerweile zum Fan dieser Maschine geworden! :thumbup:


    Hat schon brauchbares Drehmoment bei niedrigen Drehzahlren, dreht schön aus, ist laufruhig und relativ sparsam. 3S-FE, ich bin dein Fan! :D

  • Mein 3S-FE hat zwar erst 94.500km runter, ist also praktisch neu, aber ich bin mittlerweile zum Fan dieser Maschine geworden! :thumbup:


    Hat schon brauchbares Drehmoment bei niedrigen Drehzahlren, dreht schön aus, ist laufruhig und relativ sparsam. 3S-FE, ich bin dein Fan! :D

    Also man kann dem 3S-FE ja viel nachsagen, aber "laufruhig" ist anders! Im Gegenteil- ich finder der 3S-FE ist einer der unkultiviertesten 2 Litermotoren, die ich kenne. Sehr "knurriges" Geräusch...das hatte schon der 1S-E, der erste 1800´er der S-Baureihe.


    Aber damit wären dann auch schon alle Nachteile genannt, oder?

  • Aber die Laufleistung eines 3S-FE kann schon begeistern. Ich habe meinen Picnic mit knapp 370000 km verkauft, und er lief noch tadellos. Die Leistung war etwas weniger geworden, aber das ist bei der Laufleistung normal.

  • Wolfram: 1ZZ-FE, 3S-GE, 7M-GTE aber auch 4M und 12R sind die Katastrophenmotoren von Toyota, bzw die Motoren, die ganz gerne mal "hopps" gehen, je nach generation.


    Wobei man fairerweise sagen muss, dass nicht ALLE 3S-GE "faule" Eier sind...kommt auf´s Baujahr an. (Ebenso ZZ-Motoren).

    Jetzt verstehe ich das. Irgendwie erschien mir die Liste nicht so ganz sauber, da ich den 3S-GE für einen haltbaren Motor halte. Über 7M-GTE reden wir nicht, die R-Motoren kenne ich nicht und die ZZ haben einen zweifelhaften Ruf. Und ja, der 4A-FE macht nicht so recht Freude beim Fahren, aber Freude bei der Pflege (braucht nur ab und an etwas frisches Öl, Filter + Kerzen, das wars!). :thumbsup:

  • Das seh ich wenn ich ihn zerlegt geputzt und alles angeschaut habe. zur Zeit is er noch ein schwarzer Fleck mitten in der Celica.


    Ich hätte geplant in neu aufzubauen... ZR Satz, WaPu, Ölpumpe, Lager, Kolbenringe, ZKD, Zylinderkopfschrauben, Simmeringe. Normale Papierdichtuneg laß ich weg, das dichte ich wohl mit guter Dichtmasse...



    Wenn er tadellos rennt natürlich nichts...



    Allerdings ist der 13 Jahre nimmer gestartet worden. Muß ich da bedenken haben wenn ich den durchspüle wegen einem Startversuch ? Oder besser gleich komplett zerlegen ? Kenn diese laten Motoren nicht ...


    Nicht das da was angerostet ist und ich den ruiniere wenn ich mal starten probiere 8|