Celica RA61 XT 2000 Liftback

  • Also mal ehrlich ... es geht ums Projekt. Und ja das is ein Auto wo man seinen Fähigkeiten freien Lauf lassen kann. Ich hab schon genug Autos mit "guter Basis" so lala hergerichtet, mein MR2 is schon Dauerprojekt seit 5 Jahren :D


    Sowas will ich nimmer das is langweilig. Ich suchte genau sowas, wo du jeden Schwachsinn zerlegen mußt und alles komplett zu machen ist. Alles andere wäre mir zu langweilig geworden.



    Und wegen der Geldfrage: das Auto war quasi geschenkt. Umsonst nehm ich sowas, ich denke alleine die Felgen die dabei sind und so sind schon was wert ;)
    eigentlich wollte ich ja einen alten Ami als großes Projekt, aber der wurde mir halt vor die Füße geworfen und er gefällt mir. Deswegen richten wir jetzt den her :D


    Was uns gefalen hat:
    -gutes Restaurationsprojekt das fordert
    -quasi umsonst
    -viel Zubehör dabei (2 Satz schicke Felgen, Old-School)
    -Rundumverbau, Heckspoiler, Sportlenkrad sind schon typisiert und in Typenschein eingetragen :thumbup:


    Das wird lustig :D



    BTW wir sind noch zu gar nix gekommen sie steht immer noch da. Dem Kumpel hats beim driften den Motor zerlegt und wir müssen einen neuen aufbauen. Weiter is bei meinem MR2 noch das komplette Fahrwerk zu machen. Ich denke im August geh ich es an die auszuräumen und mal zu schauen :huh:


    Und zur Basis ... obenrum steht die sehr gut da. Das kann ein ungarischer Spengler im Nu ausbessern und schaut dann auch wieder was gleich :D
    Untenrum der Unterboden is teilweise komplett im Arsch. Aber das ist nicht mit hohen Kosten verbunden. Ich hab hier 2 Tonnen Stahlblech auf 2 Rollenrumstehen und bin etwas geübt mit dem Schweißgerät. Ich denke das kostet mehr Schweiß als Geld den neu zu schweißen ;)

  • So lang hats gedauert aber endlich is mal wieder Zeit dafür ... hab heut mitm Pascal spontan die erste Bestandsaufnahme gemacht.


    Das Resultat - die Celi ist weit besser als Anfangs gedacht !!




    Wir dachten eigentlich schon beim Verladen dass der komplette Unterboden fehlt und das es überall an den Ecken ordentlich rostig zur Sache geht. Scheinbar haben wir uns geirrt 8)
    Rost is zwar genug da aber in vertretbarem Ausmass. Die Längsträger sind komplett hinüber und kommen neu. Aussen an den Schweller kann man auch schon durchgreifen wo man nur hinschaut, dass ist aber äußere Kosmetik und da schaut jeder 90er Civic schlimmer aus :D


    Die Dome und der Unterboden mittig sind komplett sauber und rostfrei, auch Tankdeckelmulde etc ist alles sauber und in tip top Zustand ;)




    Innenraum und Dome schauen gar nicht mal so verkehrt aus...


    [Blocked Image: http://i225.photobucket.com/albums/dd104/FreakMR2/Celica/DSCF2079.jpg]


    [Blocked Image: http://i225.photobucket.com/albums/dd104/FreakMR2/Celica/DSCF2080.jpg]


    An den Schwellern und am Längsträger gehört geschweißt, da is sie komplett durch...


    [Blocked Image: http://i225.photobucket.com/albums/dd104/FreakMR2/Celica/DSCF2081.jpg]


    [Blocked Image: http://i225.photobucket.com/albums/dd104/FreakMR2/Celica/DSCF2082.jpg]


    Auch in den Kofferraumecken ist es etwas rostig ...


    [Blocked Image: http://i225.photobucket.com/albums/dd104/FreakMR2/Celica/DSCF2083.jpg]


    [Blocked Image: http://i225.photobucket.com/albums/dd104/FreakMR2/Celica/DSCF2084.jpg]


    Sonst schauts halbwegs gut aus.


    [Blocked Image: http://i225.photobucket.com/albums/dd104/FreakMR2/Celica/DSCF2085.jpg]


    [Blocked Image: http://i225.photobucket.com/albums/dd104/FreakMR2/Celica/DSCF2086.jpg]


    Ich dachte die Türinnenseiten wären komplett durch und müssen neu, doch siehe da ... es is nur ein kleines Stück Blech und auch dort sind wir rostfrei


    [Blocked Image: http://i225.photobucket.com/albums/dd104/FreakMR2/Celica/DSCF2087.jpg]


    [Blocked Image: http://i225.photobucket.com/albums/dd104/FreakMR2/Celica/DSCF2088.jpg]




    Die Sitze und Teppiche sind erstaunlicherweise alle gut und nirgends abgescheuert oder aufgerissen. Das erspart uns neu beziehen oder ledern :thumbup:
    Auch alle Plastikteile sind vollständig vorhanden und fast zur Gänze einwandfrei. Lediglich der Mitteltunnel ist gebrochen und ein kleines Stück das aufs Armaturenbrett gesteckt wird ist defekt.



    Die Basis erweist sich als immer besser :D



    Ach ja ... der Motor dreht sich steckt nicht fest und hat offenbar Kompression. Also kann da auch nicht so viel sein. Revidiert wird er trotzdem, hat schon knapp 200.000km auf dem Buckel.

  • Ach ja ... der Motor dreht sich steckt nicht fest und hat offenbar Kompression. Also kann da auch nicht so viel sein. Revidiert wird er trotzdem, hat schon knapp 200.000km auf dem Buckel.


    Vielleicht solltest Du ihrn trotzdem erst einmal fahren...200tkm ist für so einen Motor kein Problem. Und wenn doch noch was daran zu machen ist, ist der schnell ausgebaut...

  • Da hab ich ehrlich gesagt Bedenken weil der Motor 12 Jahre nimmer gelaufen ist. Klar kann der noch laufen, aber ich mach mir eher Sorgen dass doch ne Kleinigkeit ist und ich dann am Ende Kolben neu einschleifen kann oder so nen Schwachsinn.


    Da denk ich mir lieber auf Nummer sicher und gleich zerlegen und neu lagern und dichten, statt nachher vielleicht den halben Motor neu kaufen zu müssen.


    Bei der Gelegenheit käme dann gleich ein Weber Doppelvergaser drauf und wir würden Kopf etc bearbeiten :)

  • Ich habe die Tage einen 2T Motor verbaut, der 10 Jahre gestanden hatte...gut, meiner Stand im trockenen. Letztendlich haben wir nur kurz vorher etwas Öl in den Brennraum gesprüht und dann den Motor per Hand durchgedreht. Diese Motoren stecken das ohne Probleme weg.
    Anderseits ist es bestimmt ineressant einen Motor mal zu "revidieren"...
    Aber ich bin auch bei weitem kein Perfektionist... 8)

  • Wo bekomm ich eigentlich ein Motorhandbuch für den 21R her wegen Anzugsdrehmomente und so?
    Zum kaufen oder zum downloaden, dass wäre mir egal...


    Was ich noch gerne hätte, zur Vollständigkeit, ein Werkstatthandbuch sowie ein Servicehandbuch zur Celica. Gibts sowas noch wo?

  • Gut dann werd ich mal zuschlagen. Es soll ja zwei Versionen vom 21R geben welche mit einfacher und doppelter Steuerkette baujahrabhängig. Bin gespannt was da bei mir drin is :D

  • Tach die Herren :-)


    Bin über 5 Ecken auf diesen Thread hier gestossen und entzückt :thumbsup: Möchte dieses Jahr auch anfangen meine Ra61 zu restaurieren und hoffe auf Feedback und n paar Tipps. Habe das Auto eine Frau "weggekauft" welche es rein als Winterauto gefahren hat ;( Ich finde das Modell klasse und eben noch nicht so "breitgetreten". Hab hiewr sonst noch keine fahren sehen...

  • Auch die A6-Celica hat ihre Liebhaber, aber es sind sehr wenige. Ich gehöre dazu, freue mich, dass es ein paar mehr gibt und bin glücklich, dass ich eine Gute habe siehe


    [Blocked Image: http://img143.imageshack.us/img143/6752/dscf2840fc.th.jpg]


    Aktuell mit Servolenkung und hoffentlich noch in díesem Jahr mit 4A-GE-Motor.


    Aber es gibt noch Schönere, siehe


    [Blocked Image: http://img252.imageshack.us/img252/894/kgrhqnjce656vjzthbo3lff.th.jpg]


    http://www.ebay.co.uk/itm/ws/e…iewItem&item=140676570933


    Wäre es keine RHD und Automatik, dann könnte ich ins Grübeln kommen. Aber der Preis ist schon auch nicht ohne.


    Viel Glück an alle beim Herrichten.

  • Ach hier tut sich ja was in meiner Abwesenheit :)



    Nicht das ihr denkt das ganze ist versumpft ... die Celica gibt es noch, sie steht aber noch genau so da in meinem Haus.


    2010 hatte ich einen Arbeitsunfall - einen Finger abgeshlagen ...
    1,5 Jahre Operationen, Krankenstände und Physiotherapien én masse.
    Seit ich wieder (halbwegs) fit bin ging auch nix weiter, der Traum vom Haus wurde nämlich erfüllt. In meiner Freizeit bin ich also im Haus am schuften die Celi steht aber schon hier im Garten ;)


    Ev versuche ich heuer den zu starten und zu gucken wie die Technik so ist. Also es kommt schon noch was hier aber leider müsst ihr geduldig sein.


    lg Sigi

  • definitiv ... sie wartet auch noch länger ^^


    Im September bin ich umgezogen ins Haus, die Celi ist aber bereits überdacht und steht in der Werkstatt hinten drin. Soweit erstmal trocken ...
    Leider magnelt es da jetzt an Platz zum zerlegen, ich hab noch 2 Traktoren drin stehen vom Vater daher ist die Grube dicht. Diese sollten eigentlich in dessen Haus wandern sobald er seine Unterstellplätze fertig hat er hat aber leider kaum Motivation derzeit wodurch meine Werkstatt quasi zugestellt ist. Find ich schade denn ich müsste noch was unterstellen ....


    mein Erstprojekt ist heuer entgültig fertig geworden und seit August kompletiert - mein W2 den ich die letzten Jahre entwas intensiver schön-gepflegt habe :love:



    [Blocked Image: https://scontent-b.xx.fbcdn.net/hphotos-prn2/1467463_715303135164217_1362943354_n.jpg]
    [Blocked Image: https://scontent-b.xx.fbcdn.net/hphotos-ash4/1394373_715303191830878_1779749087_n.jpg]




    heißt ... endlich mehr Zeit hoffentlich :D
    wobei ich hier nix verspreche, ich bin schon froh wenn ich über den Winter dazu komme die Bleche zu demontieren um eine grobe Bestandsaufnahme zu machen - mein Bruder baut nämlich zuHause um und ich muss ihm da übern Winter helfen Bad etc zu bauen ... wie ersichtlich mir is nie langweilig 8|

  • Wow is das schon lange her 8|



    Was soll man sagen, am Haus wurde ordentlich gewerkelt wir wohnen schon 1,5 Jahre drin und seit 6 Monaten haben wir sogar Nachwuchs :thumbsup:
    Diesen HErbst soll der Schuppen hinten neu kommen damit ich ne ordentliche Werkstatt habe. Dementsprechend stellte sich nun die Frage: "Ist die Celi rettbar oder nicht?"


    Kriterien dazu sind, technischer Zustand sowie Karosse !


    Die Karosse ist fast hinüber mit etwas Liebe aber doch recht brauchbar. Es war allerdings schon in meinem Hinterkopf, wenn die Karosse nicht paßt und der Motor nix tut dann wärs mir zu viel Arbeit. Also haben wir heute einen Startversuch unternommen. Was soll man sagen .... es ging - halbwegs ^^


    Der Motor lief sicherlich 1998 das letzte mal eventuell sogar noch länger nicht. Ich habe alles gecheckt, Flüssigkeiten und Co, nachgefüllt getestet, den Motor von Hand gedreht (alles recht freigängig!) und dann haben wirs einfach probiert. Nen Schuss Benzin in den Vergaser und die Drehorgel. Er sprang recht flott an der 21R - ALLERDINGS sobald man aufhört zu starten geht er sofort wieder aus. Es kommt auch kein Benzin durch die Leitung, also hats hinten noch was mit der Benzinpumpe oder am Tank. In den Tank haben wir 5L Frischbenzin gekippt der blieb dicht, die Pumpe surrt allerdings nicht. Da muss ich noch nachgucken. :thumbdown:


    Ich glaube sogar wenn das Problem behoben ist rennt die wie am ersten Tag. Wir werden sehen, eventuell mach ich in nächster Zeit etwas mehr dran. Es würde mich reizen sie fahrbar zu bekommen bevor die alte Halle wegkommt, damit ich sie nicht mit dem Traktor hin und her rangieren muss ...