Posts by Nipponracer


    *Spassmodus an*
    Na was erwartest Du ? du kannst doch auch an einen japanischen Klassiker nicht nicht solch ein extremes Tuning betreiben. Also bitte, ne 16V Antenne und nen brüll Luftfilter macht man einen einen Golf der zum Wörthersee fährt ran, von den blauen Power Zündkerzenkabeln wollen wir mal gar nicht reden und in punkto Reifen ist es ja wohl ein no go einfach schmälere zu montieren, die müssen breiter .......*Spassmodus aus*


    Das die Autos etwas confus angeordnet waren ist richtig, der Pommeswagen war tatsächlich nicht so der burner, den Kaffee fand ich dagegen nicht so schlecht. Die Location und ungezwungene Atmosphäre dagegen fand ich schön und so werden wir vermutlich auch dieses Jahr dabei sein.


    Zu den selbsternannten Experten sei zu sagen (ich hoffe dein Kommentar galt nicht mir und ich setz mich jetzt ins nächste Fettnäpfchen :)) die Kluft zwischen den original Verfechtern und dem Rest wird immer bestehen und muss -leider- so auch akzeptiert werden, das sollte einem aber trotzdem nicht den Spaß am Hobby verderben.
    Mich kümmern die Kommentare auch nicht wirklich ob jetzt 17" auf eine MA61 passen oder nicht, ich finds gut und fertig!


    Also überdenke das ganze noch mal denn mich würde es freuen wenn ich noch andere MA' s bestaunen kann.


    Buseck 2014 - wir sind dabei! :thumbsup:


    Gruß
    Wolfgang

    Also die angesprochene DIY Version mit der alten Stahlfelge wird sicherlich gehen.
    Achte aber darauf das du die Felge/ Steckachse immer wieder ein Stück drehst um ein Verkanten zu vermeiden. So fest sitzen die Achsen normalerweise nicht.


    Gruß
    Wolfgang

    Die wären zwar nicht mein Ding, aber DAS hat keiner.


    Also bei dir klingt das immer negativ ;) *spass beiseite*


    Anthrazite wäre normal auch meine Wahl gewesen diese sind jedoch voraussichtlich erst wieder ab Januar/Februar verfügbar in UK. Die Reifengröße ist vorne 225/45 und hinten 245/40 also genauso wie bei den 16" BBS seinerzeit nur eben in 17". Zugegeben die Felgenbreite von 9,5 hinten mit einer ET -19 ist schon ordentlich aber die Radkästen sollen ja voll werden.


    Es ist wie mit allem im Leben-Geschmacksache. Mir pers. Gefällt es sehr gut und das Felgendesign passt auch sehr gut zum Auto/Baujahr und ganz wichtig,keine Probleme mehr bei neuen Reifen.

    So Fall erledigt! Ich habe mir die Woche einen Satz Rota Typ RB in 8,5x17 und 9,5x17 bestellt. Damit sollte die Reifenproblematik auf lange Sicht gesehen erledigt sein.
    Jetzt heist es nur noch beten das die zugesagte (legale!) TÜV und H-Abnahme klappt.

    Naja was ich bis jetzt im Supra Forum so gelesen habe sollen die BFG wohl nicht gar so schlecht sein. Es wird vereinzelt davon gesprochen das sie etwas mehr Grip haben könnten aber ansonsten habe ich dort nicht sehr viel negatives gelesen.
    Klar die Problematik mit der T-Kennung ist das eine aber andererseits wir fahren Klassische Autos und keine Rennwagen und, hier kann ich nur für mich reden,ich werde von der Höchstgeschwindigkeit mit Sicherheit keinen Gebrauch mehr machen. Vielmehr liebe ich das entspannte dahingleiten.
    Was mir bei den BFG halt noch gut gefällt ist die weisse Beschriftung - das ist richtig "80er Jahre Porno Style". Früher hab ich mir alle zwei Wochen mit dem Reifenstift das Fulda Y2000 nachgemalt :)
    Ich finde es passt halt in die Zeit und ans Auto.


    Gruß
    Wolfgang

    Gruß[/quote]
    Hallo,


    Wenn Du die Goodridge montierst,veriert Dein Auto die Betriebserlaubnis!!![/quote]


    Ist so nicht ganz richtig, da die Reifen eine M+S Kennung haben genügt der Geschwindigkeitsaufkleber und gut ist, genaueres muss ich natürlich erst erfragen. Die max. 180km/h reichen mir völlig aus, so schnell wird das Auto bei mir eh nie laufen.
    Gruß

    Hi Urs,
    Dann schaue mal bei Reifendirekt nach, die Größe ist nicht mehr gelistet und selbst bei meinem Großhändler bekomme ich den nicht mehr.
    Worauf ich hinaus will, der ist auch nicht mehr an jeder Ecke zu bekommen und verschwindet wohl in Kürze auch komplett.

    Servus,
    Leute ich brauche Eure Hilfe!
    Seid Wochen Plage ich mich mit der Frage rum was ich bzgl. Der Reifenproblematik an meinem Auto mache. Ich habe derzeit die Orig. 7x14 drauf mit den dazugehörigen 225/60 von Avon. Die Reifen sind allerdings schon 11 Jahre alt und fahren sich dementsprechend.
    Alternativen gibt es demnach noch die 15" welche mir jedoch nicht so gut gefallen. Alle anderen Felgen haben kein Gutachten und zudem besteht das Problem mit dem H Kennzeichen.
    Ich bin jetzt momentan so weit das ich auf die orig. 14" die Reifen von BF Goodridge montiere. Das sind zwar M+S und gehen nur bis 180km/h aber es wärealles original was mir pers. Am besten gefallen würde und am wenigsten Stress bedeutet.


    So, hat von Euch noch jemand eine Idee was ich bzgl. Reifen/Felgen machen kann? Mich nervt das Thema mittlerweile und nach mind 3 Sonntagen suchen habe ich keine Lust mehr.


    Gruß