Posts by Fox

    :D
    Keine Ahnung. Ich fahre vielleicht nur 1-2x im Jahr Autobahn, bzw. sonst nur kurze Abschnitte.
    Mit einem P8 bin ich mal nach Eisenach gefahren, mit konstanten 120kmh erstaunlich angenehm. Mit dem P9 finde ich es nochmal besser, da der 4E kein Rasenmähermotor mehr ist und nicht soviel Drehzahl braucht.
    Aber aus dem von dir angesprochenen Grund habe ich vom Yaris Abstand genommen.
    Ist zwar mehr Auto drumherum, aber der Begrenzer ist schnell erreicht. Da fehlt auf jeden Fall ein 6.Gang.


    Aber vielleicht bin ich auch nur mit der Zeit taub geworden?! :P


    Der Vorbesitzer meines P9 hat übrigens mal die Verkleidungsteile gegen die des Carat getauscht (sind nämlich ab Werk gedämmt im Gegensatz zu den "Normalo-P9") und die Hohlräume komplett gedämmt. Das merkt man sofort.


    Und wenn ich mir irgendwann mal eine Reisekutsche kaufen sollte, dann einen Avensis T22. Ein Bekannter hat so einen und ab und an braucht er einen Fahrer. Dann fahre ich den liebend gerne, besonders auf der Bahn. Fahren war noch nie so leise.


    Starlets mag ich weil
    - anspruchslos
    - geht nix kaputt
    - kosten nix im Unterhalt
    - säuft nicht viel
    - keine Parkplatzprobleme
    - in 7. Wintern mit Starlets noch nie Probleme gehabt oder steckengeblieben
    - auch wenn es jetzt fies klingt, aber ich habe ein Argument meine stark übergewichtige Arbeitskollegin die bei mir um die Ecke wohnt nicht mitzunehmen
    - auf der Arbeit komme ich bei Anlieferung zwischen Hauswand und LKW gerade noch so durch wenn ich Feierabend habe und nicht warten will
    - ich weiß, andere Autos haben auch Vorteile!


    Mein erstes Auto war ein B12 Vergaser - mit dem bin ich quer durch Deutschland gefahren (Autobahn). Heute weiß ich nicht mehr, wie ich das überlebt habe. Mit dem P7 kann ich keine zwei Tage hintereinander 120km Landstraße fahren - einmal gemacht, meine Ohren wollten nicht mehr.
    Dagegen hat ein 1996er Starlet deutlich mehr Komfort.
    Ich arbeite mich also langsam hoch. 8)

    Den E10 finde ich klasse!
    Wir hatten mal einen mit dem Gen1 88PS. Immer wenn ich zu Schulungen nach Rosbach oder Umgebung musste, habe ich den genommen.
    Obwohl ich gleiche Strecke schon durch meine ehemalige T16 gerwöhnt war, empfand ich die Fahrt als sehr komfortabel und flott.
    ...aber die sind immer so unglaublich rostig! ;(
    T20 und T19 finde ich auch toll, sehr komfortable Reisekutschen, aber ich brauche eigentlich nicht so ein großes Auto.
    Also ist es jetzt ein P9. Tolle km-Reiter, wenn auch optisch (innen wie außen) nicht wirklich attraktiv durch die Form. Und man merkt, im Vergleich zu den Vorgängern ist das Ei eindeutig für Frauen produziert worden.

    Konnte jetzt den P9 "meiner schlaflosen Nächte" kaufen :D . Leider nun mit einem leichten Frontschaden, dafür aber preislich entsprechend angepasst.
    Erneuert werden müssen aber nur Haube, Scheinwerfer mit LWR und ein Kunststoffhalter - also mit 200EUR selbst zu reparieren. Sonst nichts kaputt.
    Spätestens im Februar ist er wieder auf der Straße, Zahnriemen ist noch komplett fällig (Teile gab es mit dazu).
    Reparaturteile sind geordert.
    Die Haube möchte ich folieren, mal gucken ob ich das hinbekomme.
    Ich mag Starlets. :)

    Da ich nix für den Eimer bekomme und jetzt momentan einfach nichts Gescheites drin ist, fahre ich das Ding noch über den Winter. Scheiben halten noch für den Regionalverkehr, Beläge werde ich am Wochenende wechseln.
    Habe mir ein paar Fahrzeuge angeschaut, aber teilweise haben die Leute echt eine Meise. Jener P9 wird spätestens Ende Februar abgegeben. Wenn er dann noch schön ist, kaufe ich ihn. :D
    Oder/ansonsten gibt es was Schickes Richtung E11 Corolla.
    Yaris fänd ich auch nicht schlecht, aber da sitzt man so komisch drin....

    Mmmh....nö. Schließlich bist du die suchende Konkurrenz gleich um die Ecke :D .
    In meiner Familie wird nämlich auch fleißig gesucht. Aber alle die momentan drin sind, sind Kernschrott PLUS maßlos überteuert.

    Wenn so was mein aktuelles Alltagsauto wäre, wäre der jetzt hin. Gegen blinde Mitmenschen mit Bleifuß ist man leider machtlos.
    Dadurch Aufprall hinten + vorne, aber fährt nach ein paar Maßnahmen (Richtbank, Hammer, Karosseriekleber und Industrieklebeband) wieder. Aber die Tatsache, dass die Bremsen vorne komplett und der Zahnriemen fällig wären, sowie der Kühler durch den Unfall etwas undicht ist, macht das Auto zu einem Groschengrab.
    Aber ich habe einen netten Starlet P9 in Aussicht, allerdings wird der noch nicht abgegeben.
    Ansonsten ist nichts brauchbares drin oder steht zu weit weg. Somit muss das geschundene Ross noch etwas durchhalten und ich spare so lange.
    Denn für einen P8 gibt es leider nicht mehr viel, bzw. den Großteil des Wiederbeschaffungswertes habe ich notgedrungen in die Fahrbereitschaft investiert.
    Lieber so, als aus Verzweiflung irgendeine Mühle für 300-500 gekauft in die man auch noch was investieren muss.
    Außerdem hatte ich vor dieser "Notsituation" zwar nicht für wenig aber dennoch zum "Schnäppchenpreis" ein Fahrwerk für den P7 ergattert *hust*.
    Gebe ich mal offen zu, von daher muss ich jetzt dafür leiden.


    Aber es stimmt - Starlets sind tolle Alltagsautos. :)

    Dankeschön! :)
    Er ist auch ein richtig toller Wagen.
    Demnächst eröffne ich endlich mal ein Thema im Showroom, wobei er jetzt erstmal steht wegen der 04-09 Zulassung.
    Heute morgen hatten wir schon den ersten Nachtfrost.


    Rory : Eventuell stehen unsere beiden Blauen ja mal in Buseck nebeneinander. :)
    @Urs: Ab dem 21.10. habe ich eine Woche Urlaub. Aber ich könnte auch an einem Sonntag fahren.

    Starlet P7


    EP70 DX 999ccm, EZ März 1986, 54PS, 1E Motor, manuelle 4Gangschaltung, blau - innen wie außen

    Gekauft im Juni 2013 mit 120tkm aus Erstbesitz.
    Zustand: Der Starlet wurde in den letzten vergangenen Jahren über die Wintermonate nur sparsam bewegt und stand stets in einer beheizten Garage.
    Der Lack ist in einem hervoragendem Zustand, Rost ist nur an den Endspitzen und den Innenkanten der hinteren Radläufe zu finden. Ungeschweißter Originalzustand.

    Gibt es meines Wissen nicht mehr. Nur noch die Radläufe-wer weiß wie lange.
    Alternativ auf die Schwellerbleche von einem anderen Modell zurückgreifen und etwas anpassen, wäre eine Möglichkeit.