Posts by Vicious_Circle

    Erste Adresse für Ersatzteile ist ist für mich immer


    http://www.toyodiy.com/


    Da kannst Du die Teilenummern raussuchen und hast auch gleich die Preise dazu.
    Wenn Du bei Toyota anfragst, ob die Teile noch lieferbar sind, bekommst Du in der Regel binnen 24 Stunden Antwort.


    Blechteile gibts in der Regel noch aber teuer, Innenausstattung und Zierrat außen ist eher schlecht, an Technikverschleiß gibts noch vieles neu.
    Ansonsten wirst Du Autoverwerter im Umkreis durchfragen und wohl auch mal die eine oder andere längere Fahrt in Kauf nehmen müssen.
    Bei ebay findet sich auch immer wieder mal was.


    Bevor Du jetzt Teile nachkaufst würd ich aber mal einen Schlosser über die Roststellen gucken lassen und klären, was da auf Dich zukommt.
    Ist eigentlich nur realistisch einzuschätzen, wenn man es live sieht, macht aber auf den Bildern schon einen bedenklichen Eindruck.

    Ich sag auch mal willkommen.


    Besser wäre, die Fragen in die Rubrik TECHNIK->BODY zu packen, auf Beiträge in der Oldie-Kartei, in der sie jetzt gelandet sind, kann man nämlich gar nicht antworten. ;)


    Viele Grüße

    Ein Geldgrab ist sicherlich jedes Fahrzeug, das wir am Sonntag gesehen haben.
    Zumindest in dem Sinne, dass da viel Geld und Arbeit reingesteckt wird, ohne dass ein materieller Gegenwert dabei herauskommt, der in einem vernünftigen Verhältnis zum Aufwand steht.


    Aber das ist eben auch das Prinzip von Hobbies, dass man Geld in eine Sache steckt, an der man Spaß hat.
    Mit dem Auto hast Du Dir sogar noch etwas relativ brauchbares mit einem gewissen Nutzwert ausgesucht.
    Jeder Sportler, der viel Geld in seine Ausrüstung und Vereinsmitgliedschaft investiert, hat auch hohe laufende Kosten und bekommt nichts, was er im Alltag nutzen kann.


    Wichtig ist nur, dass es Dir Spaß macht und insofern musst Du wissen, obs Dir die ganze Mühe wert ist.


    Ich finde übrigens schon, dass man Deiner Supra die investierte Arbeit ansieht, alleine der Innenraum macht doch auf den ersten Blick klar, dass da viel gemacht wurde.
    Das Dach ist wie es ist eben ein echter Hingucker, aber das ist doch nicht so schlimm.
    Kaum eins der Autos, die in Buseck zu sehen waren, ist wirklich perfekt, meins auch nicht, aber das ist doch okay.
    Ich find sogar, es macht mehr Spaß, da immer ein bisschen was dran zu tun, als es perfekt rumstehen zu haben.


    Wenns Dir grad mal zuviel wird und Du nicht mehr soviel Lust hast, kannste ja einfach das Dach ausbeulen und hebst Dir die Komplettzerlegung für ein andermal auf, wenns Dir wieder mehr Spaß macht.


    Arno hats schon gesagt: Wenn Du jetzt verkaufst, kriegst Du 1/3 bis vielleicht maximal die Hälfte dessen, was Du reingesteckt hast, die ganze Zeit nicht mitgerechnet.
    Und wenn Du dann doch nochmal willst, kannste sehen wo Du wieder eine herbekommst und musst den ganzen Aufwand von vorne treiben.
    Heb sie lieber auf, sonst ärgerst Du Dich später garantiert.

    Endlich mal jemand der die Kamera ruhig halten kann. ;)

    Und ich hatte schon gehofft, die Bilder würden den gnädigen Mantel des Schweigens um die Dreckschlieren auf meiner Motorhaube hüllen. :S
    Hoffentlich ist das dann in Wolframs Bearbeitung mit inbegriffen. :D


    Das Treffen war wirklich sehr schön und gemütlich.


    Und zurück im Hauptquartier gabs abends noch ein paar lang erwartete Celica Teile.
    Demnächst kommen dann auch ein paar Bilder von meiner Garagen/ Hobbyraum Teilrestauration, die ich jetzt mal in Angriff nehmen kann.

    Tja, so is dat halt, mit dem Handel und so. Günstig kaufen und teurer anbieten.


    Letztenendes trägt der Händler auch das Risiko und hat vor Ort erstmal nur eingeschränkte Möglichkeiten, ein Fahrzeug zu begutachten und einzuschätzen.
    Wenn sich im Nachhinein herausstellt, dass der komplette Unterboden aus Prestolit oder Bauschaum besteht oder andere gravierende Mängel auftreten, bekommt er natürlich nichts zurück von seiner Investition und kann dann entweder nochmal richtig Geld in den Wagen stecken oder ihn wegwerfen.


    Ich wette, jeder Verfasser dieser "Ich hab da mal angerufen und gefragt warum das jetzt soundsoviel mehr kostet"-Spitzfindigkeiten, die ich in letzter Zeit oft lese, hat irgendeinen Job, bei dem für Ihn hoffentlich finanziell was hängen bleibt. Und in dem er sich hoffentlich nicht ständig mit Leuten herumschlagen muss, die ihm vorwerfen, sein Beruf sollte "Liebhabern" des jeweiligen Themas vorbehalten sein, die das alles nur aus Jux und Dollerei machen und weil es so viel Spaß macht.


    Wäre ich Gebrauchtwagenhändler und jemand würde mich auffordern, mich für meine Preisgestaltung zu rechtfertigen, gäbe es darauf wohl eher auch keine Antwort.
    Und wenn doch, dann eine die sich gewaschen hat!

    Der Mazda 121 war die 4-Zylinder Version vom Wankelmotor-Cosmo, oder?


    Wäre mit Wankelmotor natürlich noch spektakulärer und exotischer, für mich als Technik Dummie bestimmt aber auch Quell von unendlichem Ärger und Generve.


    Aber der Wagen sieht wirklich toll aus. Ich hab diese RX5 Coupes immer bewundert, die Rundscheinwerfer Variante und auch das Facelift Modell mit den großen Eckscheinwerfern.

    Sehr schönes Fahrzeug.
    Willkommen im Forum.
    Bei Interesse kann ich Dir die Adresse einer Firma vermitteln, die anhand von Papierschablonen Fußmatten anfertigt, dann kann das Handtuch (aus dem Showroom Thread) wieder zurück ans Waschbecken. :P

    Wirklich sehr schönes Auto.
    Sollte sich im Alltag tapfer halten, dafür ist er schließlich mal gemacht worden.


    Aber ob der Winterbetrieb sein muss, durch die Kälte und Salzbrühe würd ich mir nochmal überlegen, wenn Du ihn ohne gute Konservierung durch den Winter prügelst, ist er Dir in spätestens 3-4 Jahren unterm Hintern weggerostet.
    Für diesen Showdown ist er nämlich auch gemacht worden ...leider!

    Gestern stand er noch auf über 2000 Euro.
    Zwei Gebote wurden zurückgezogen, heute morgen binnen 2 Minuten übrigens.


    Das ist ein ganz faules Ei, wo gepusht und beschissen wird und zwar dermaßen schlecht, dass es selbst für mich auf den ersten Blick offensichtlich ist, vergleicht nur mal das, was von den Mitgliedsnamen der Bieter einsehbar ist miteinander.


    Der Mega Knaller ist noch der Vorschlag im Auktionstext, ein Fahrzeug, was der TÜV vor einem Jahr unter anderem wegen Mängeln an der Bremsanlage aus dem Verkehr gezogen hat und was seitdem irgendwo rumsteht mit roten Nummern abzuholen. Oder die neuen Beläge gleich mitbringen und auf Gott vertrauen. Guten Flug!


    Ich bin immer noch der Meinung, dass man jemandem der sich das zurechtschweißt nen Kasten Bier und ne Tafel Schokolade dafür abnehmen kann, aber keinen vierstelligen Geldbetrag.


    Für den Preis (auch wenn er sich seit gestern beinahe halbiert hat) kriegt man doch locker nen viel besseren Corolla Kombi und kann sich die ganze Arbeit sparen.

    Hallo,


    ich hab mal eine Frage zur adäquaten Konservierung bzw. der Angemessenheit verschiedener Maßnahmen.
    Ich habe kürzlich eine '81er Celica TA40 gekauft, die bis auf ein bisschen Flugrost am Unterboden (zumindest sichtbar) rostfrei ist und alles in allem sehr gut da steht.
    Unterbodenschutz ist drauf aber nicht mehr an allen Stellen wirksam, deswegen wollte ich als erste Maßnahme mal eine Konservierung angehen, und zwar in Form einer Hohlraumversiegelung und Erneuerung des Unterbodenschutzes.


    Rostentfernung am Boden und neuen Schutz drauf kann ich selber machen, die Hohlraumversiegelung würde ich lieber jemandem mit mehr Sachkunde überlassen.
    Bei der Auswahl eines geeigneten Produkts / Systems hab ich mich durch viele Tests und Produktbeschreibungen gelesen und finde, dass Mike Sander's Korrosionsschutzfett und Fluid Film einen guten Eindruck machen.
    Es kämen wohl nur Produkte in Frage, die ich einer Werkstatt angeben könnte, da die Preise von bis zu 2.000 Euro für Komplett-Dienstleistungen wie TimeMAX o.ä. mein Budget für die Konservierung und auch die Angemessenheit ein bisschen übersteigen.
    Eine Hohlraumversiegelung inkl. Endoskopie Diagnose mit Fluid Film wird pauschal für 599.- Euro angeboten, was immer noch recht happig ist aber besser als 2.000.


    Was könnt Ihr denn für Produkte empfehlen bzw. hat jemand vielleicht eine kostengünstige kompetente Adresse für mich?


    Viele Grüße und Danke!