Posts by Bernd

    Hallo Achim


    Ja dein Buch ist 1. Klasse.


    Es liegt quasi unter meinem Kopfkissen. Danke Dafür.


    Der Vergaser Rep Satz 04211-26221 muss passen.


    Aber wo ? Ich bin auch schon seit Monaten auf der suche.


    Wenn du eine Quelle gefunden hast melde dich, das gleiche mache ich natürlich auch wenn sich bei mir etwas auftut.


    Gruß Bernd

    Hallo


    Querlenker verlängern ,Schweißen an Tragenden Teilen und damit zur Technischen Haupt Untersuchung in DE. Da bist du gleich in Gefängnis.


    Mit meiner Vorderachse bin ich jetzt zufrieden. Das bedeutet die Ganze Celica ist jetzt super.


    Bremsen aus der AE86 sind auch drin und Super Fit.


    Gruß Bernd

    Hallo Udo


    Keine Motorsporteinsatz ! ?


    OK . wiso muß dann eine Sperre rein, die macht doch dann nur unnötig Lärm.


    Du hast gefragt : "Die Übersetzung wird ja eigentlich nicht über die Sperre gemacht, daher verstehe ich nichtganz warum die Übersetzung auf der Sperre vermerkt ist."


    Das wird gemacht wegen der Fertigung im Werk. Der ,Der das Diffgehäuse zusammenschraubt hat die Pflicht das das Diff sauber zu laufen hat. Also muss er das Tellerrad auf das Diff montieren und Auswuchten. Dann kommt der Code drauf. Es ist aber kein Achsgehäuse Code drauf das kann oder könnte variieren.


    Übersetzungen ist ja jetzt nicht mehr so wichtig. Aber trotz dem Hier.


    Im Prospekt. 3,9er und 4,3er Rote Markierung.



    Und im EPC. Zuerst für die Starlet


    http://www.japan-parts.eu/toyo…sing-differential/2#41110


    und dann Wo sie auch noch verbaut ist 1000er , Corolla, Trueno


    http://www.japan-parts.eu/?part=41110-12050&regi=EU&cars=ok


    Gruß Bernd

    Hallo Edgar


    Genau so habe ich das erwartet. Geile sache 4,87 Achse. Bei 7000 U/min.


    Mein 3T-B der nur 6500 U/min macht hat die 4,77 Achse dran. Und der Berg kann kommen !


    Buseck 2016 bin ich auch wieder dabei. Das wird super.


    Gruß Bernd

    Hallo Edgar


    Was für eine Achsübersetzung hast du in der RA 28 ? Welche soll an den neuen Motor ?


    Aber du bist ja schon länger am Berg unterwegs und hast sicherlich die richtige drin.


    Was soll ein dicker Motor mit der falschen Übersetzung !?


    Gruß Bernd

    Hallo Udo


    Wie du vileicht hier im Forum gelesen hast.


    War mein erstes Auto eine Starlet KP6 1,2 S ein super Auto. :( Schade das sie weg ist.


    @Udo eine Fage die ich schon lange mal stellen wollte. Kennst du eigentlich den Dieter aus Wipperfürth (Gaulbachtal) Hier seine Seite http://www.gaulbachtal.de/rallye/html/motorsport.html


    Er hat in den `'80er eine Starlet bei Rallys eingesetzt. Zwecks Erfahrung Austausch.



    Hinterachs Übersetzungen gab es 1981 (laut Prospekt) zwei.


    3,9 im 1000er und im 1200er


    4,3 im Kombi mit 1000er Rory hat doch Kombi`s ?


    Da du die 195/50/15er drauf hast würde für mich die 4,3er Übersetzung erste Wahl sein.


    Hab dir mal was gerechnet. Reifen :195/50/15 Getriebe K 50 Achsübersetzung 4,3 :1



    Sperre: Hier kannst du mal mehr über sperren lesen. http://www.limitedslip.de/index.html


    Auf der Sperre hast du die Zahlen : 023 Code 02 steht für 3,36:1 Übersetzung . Code 3 steht für LSD = Sperre. glaube ich.


    Ich meine das ist eine Lammelensperre. Prüfen mach ich immer so.


    Auf einer Seite (Steckachsen Loch) ein Passendes Holzstück einstecken und dann drehen (Gehäuse fest halten) sie muss deutlich widerstand geben.


    Steckachsen müssen bei der Celica 13mm kürzer sein. T Code 6,7"Zoll. Wie das bei deiner Achse ist weis ich nicht.


    Gruß Bernd

    Hallo



    Habe eine Starlet EP 8 zu Verkaufen.


    Erste Hand ! Erstzulassung 28.03.1995


    Ca. 90 T Km gefahren.


    Sie ist Technisch OK ,fahrbereit und zugelassen.


    Also einer Probefahrt steht nichts im weg.


    55 KW Blau, Edition " Jeans " mit Blauer Jeans Ausstattung.


    Innen ist sie recht gut erhalten. Außen hat sie ein wenig gelitten.


    Blumenkübel und Mauerecken.


    Ein paar Bilder hänge ich noch an.


    Preis. 700€ VB.


    Standort ist DE. 76571 Gaggenau.



    Gruß Bernd


    PS. Gaggenau ???


    Habt ihr die Sendung im SWR TV gesehen. Mit dem Unimog.


    http://swrmediathek.de/player.…5c-11e5-aa95-0026b975e0ea





    Hallo


    Ach so Ja Klar. ?( :?: :!:


    Haste mal ne Zigarette meine Schachtel ist noch im Automat.


    -


    -


    -


    -


    -


    -


    -


    -


    Ach ich rauche doch gar nicht.


    -


    -


    -


    -


    -


    -


    -


    -


    -


    -


    -


    -


    -


    -


    1,2 Liter in die Hinterachse.

    Hallo


    Naja ein Buch über die Technik ist immer gut.


    Bei dem Öl musst du schauen du hast ein GT der hat eine Diff sperre. Also brauchst du Öl mit der Bezeichnung 80W90 API GL-5 L. S. D. = Limited Slip Diff


    Oder deine sperre ist wirkungslos und du brauchst sie nicht dann kannst du auch Öl ohne LSD einfüllen.


    Gruß Bernd

    Hallo


    Laut Werksttthandbuch heist es genau "Zahnflankenspiel"


    und es Muss zwischen 0,13mm und 0,18mm liegen. Achtung 0 spiel ist tötlich für das Diff.


    Es ist bei allen Modellen gleich also TA =6,7"Zoll und RA =7,5"Zoll.


    Mein Diff Spiel liegt bei 0,35mm Klappert auch (Klappern gehört zum Handwerk) ist aber eine kurze Achse 1 : 4,77 Spezialanfertigung.http://www.weirperformance.com/home.html


    Kardanwelle OK. Kreuzgelenke machen auch mal schlapp.http://www.orth-gmbh.de/index.html


    Gruß Benrd

    Hallo


    Ja das habe ich schon getan.



    Da gibt es ja noch mehr zum einstellen.


    Ich glaube das die Celica ab werk schon genug zum einstellen hat.


    Aber du kannst mir mal die länge des Querlenker einer Cressida RX 3 messen. Also Mitte Buchse bis mitte Traggelenk.


    So z.B.



    So was hast du doch oder ?


    Gruß Bernd

    Hallo


    Bin am suchen ! ? ! ?


    Möchte meine Celica TA40 ST besser einstellen.


    Meine versuche haben gezeigt das wenn die Zugstrebe auf 360mm eingestellt ist wird die Hinterachse sehr leicht (Übersteuern).


    Bei Serien Einstellung 379mm ist die Hinterachse sehr stabil (Untersteuern)


    Zum besseren Verständnis ein Bild.



    Wo ist das Optimum ???


    Ja ja das hängt von vielen Sachen ab.


    Reifen , Einsatz (Fahrbahn) Fahrer (Eigenheiten) .


    Aber hat dahingehend schon einer von euch Schlüsse gezogen und einen Tipp für mich.


    Gruß Bernd

    Hallo


    Ja der ist wirklich Klasse.


    Würde mir auch gefallen.


    Aber meine Corolla Kombis müssen "Arbeiten" und da ist der wirklich zu schade.





    Hoffentlich komt er(der Kombi) sie(die Corolla) in gute Hände.


    Gruß Bernd

    Hallo Wolfgang


    Du baust auf Schaltgetriebe um. Sehr gut !!!!!


    Weist du noch wie träge und zäh deine MA6 wahr als du die Hinterachsübersetzung 1 : 3,7 an dem Automatikgetriebe hattest.


    Dann hast du auf 1 : 4,1 umgebaut und sie ist zügiger gestartet.


    Wenn du jetzt auf Schaltgetriebe umbaust hast du genau den umgekehrten Effekt.


    Die MA6 wird los gehen wie SAU ! ! ! ! ! !


    Also las das 1 : 4,1 Dif drin und fahr eine runde aber las die Reifen beim Ampelstart ganz.


    Hallo eine Frage ins Forum ! MA6 Fahrer hat einer von euch vielleicht schon diese Kombination im Auto.


    Daten und Fakten


    Automatik = Dif. 4,1 : 1 V Max ca.205km/h Serie


    Automatik = Dif. 3,7 : 1 V Max ca.250km/h theoretisch


    Schalter = Dif. 3,7 : 1 V Max ca. 205km/h Serie


    Schalter = Dif. 4,1 : 1 V Max ca. 190km/h (aber eine sau geile Beschleunigung )


    Viel Spaß dabei


    Gruß Bernd