Posts by Duplicate Alex

    Quote

    und eine halb verweste, nicht mehr reparierbare TE71 Corolla mit kaputter Technik.

    oooch...ich hätte da noch ein ex-Rallyefahrzeug mit ordentlicher Technik und Knick im Rahmen.... :whistling:

    Naja...falls es überhaupt einen 1000´er geben sollte, dann sollte der doch auch in diese Kartei rein...nur als Info: Der 1000´er ist der P3 und somit der Vorgänger des Starlets...ebenso der Publica (P1 und P2). Also passt das doch...

    Liebe Picnicfahrer (gibt es hier welche? ;) Hallo Arno!) !


    Ich habe gestern bei meinem Picnic eine Entdeckung gemacht, die auf einen typischen Mangel dieses Fahrtyps schließen lässt und auch künftig unangenehme Probleme mit sich bringen könnte. Da es sich bei meinem Fahrzeug um ein Modell der ersten Serie handelt, könnte es sein, das dieses Problem bei späteren Modellen noch nicht so weit voran geschritten ist und noch etwas dagegen unternommen werden kann, bevor teure Instandsetzungen notwendig sind oder gar Sicherheitsprobleme entstehen können- es geht um die Benzinleitungen zur Befüllung des Krafstofftanks.


    Das Problem ist bei mir aufgetreten, da beim voll- oder "übertanken" stets Benzin am Schwellerende herausgelaufen ist- ich hatte einen verstopften Überlauf im Veracht, aber das Problem hatte sich etwas umfangreicher gezeigt.


    Beim demontieren der Kunststoffabdeckung im hinteren Radhaus bot sich dieses Bild:


    [Blocked Image: http://www.toyotaoldies.de/versuche/Picnic-problemzone.jpg]


    - die Kunststoffabdeckung war schon fast abgebrochen, die Schrauben total morsch.
    - Hinter der Abdeckung hatte sich massenhaft Schmutzangesammelt und die Stelle um die Benzinleitungen vollkommen "feucht" gehalten.
    - Die Leitung des Überlaufs (Bild: 2) war bereits durchgerostet.
    - Die Zufuhrleitung zum Tank (Bild: 1) war schon starkt angerostet war schon leicht undicht (das hätte bald den "Durchbruch" gegeben)
    - Das Blech zum Radhaus hin (hinter den Leitungen) ist auf 20cm durchgerostet. Rostherd waren hier die weggerosteten Schrauben der Kunststoffabdeckung (Bild:3)


    [Blocked Image: http://www.toyotaoldies.de/versuche/Picnic-problemzone1s.jpg] [Blocked Image: http://www.toyotaoldies.de/versuche/Picnic-problemzone2s.jpg]
    (klick auf die Bilder zum vergrößern)


    Ich denk mal, dass diese "Problemzone" beim TÜV noch nicht bekannt ist, jedenfalls ist mein Auto letztes Jahr noch ohne Mängel durch die HU gekommen. Aber wenn dieser Mangel jetzt öfter auftritt, kann es sein, das man dort genauer hinsehen wird. Problem ist, dass man wegen der Kunststoffabdeckung kaum was von aussen sieht. Ich weiß auch nicht, ob ob an dieser Stelle im Laufe der Produktion z.B. die Lackierung oder der Rostschutz konstruktiv verbessert wurde (wie gesagt: Meiner ist einer der ersten Modelle), aber ich denke es könnte sich lohnen, die Stelle mal in Augenschein zu nehmen (oder nehmen zu lassen). Es ghet mir nicht darum, wie im Moment üblich, Toyota-Bashing zu betreiben, da das Fahrzeug ja sonst sehr langlebig Konstruiert ist und kaum Mängel hat.


    Ich werde den den Schaden reparieren und kann euch dann auch etwas über den Aufwand sagen.


    Viele Grüße


    Alex

    Schön, dass Du den P6 behalten hast...da war ja der große Ausverkauf vor Kurzem....


    Der Vergaser auf dem P7 scheint mir da ein wenig unmotiviert draufgeschraubt worden zu sein...hatten wir uns ja schon einmal darüber unterhalten. Ich denke da stimmt von der Bedüsung her mal gar nichts...


    Arno: Ist wohl ein normaler Fallstromvergaser aus irgendeinem Serienfahrzeug...halt eben von Weber.

    Wegen der Rückleuchten: Nagellackentferner (Azeton) oder Abbeize. So habe ich den Lack von meinen C-Säulenverkeidungen entfernt, ohne die darunterliegende Chromschicht anzugreifen...
    [Blocked Image: http://www.toyotaoldies.de/GT/GT-b.jpg]


    Ansonsten erst mal: Welcome!


    Eine alte Celica in Niebüll...das ist schon hart. In der Gegend darf man ein Auto nicht drei Tage unbewegt lassen, dann sind die Bremsscheiben schon rostig. Im Juni bin ich mal wieder da in der Gegend...Hohlräume mit Salzwasser fluten.. :thumbsup:

    Das erhöht zumeist auch das Niveau, weil sich keiner hinter Nicks verstecken kann ...

    Ich bin zuversichtlich, dass es hier keine Niveausenke geben wird....


    Quote

    Bei unbekannten Personen könnte man evt. fordern, daß die sich beim Admin ausweisen?

    Peter! Wir wissen, dass Du der Peter bist. Du bist dem Admin persönlich bekannt und darfst weiterhin Deinen Namen führen... 8o


    Quote

    Aber ich lass mir bei meinem nächsten Ausweis auch meinen künstlernamen eintragen: Mister Tercel :thumbup: und ob sich der Nachname in Toyoda abändern lässt frage ich auch :thumbsup: (Spaß)

    Und ich dachte, Du wärst neuerding Falco....äh der Falkner... :P