Posts by René

    Hallo Rafael,

    ich hätte eventuell Interesse. Verkaufst Du alles auf den Bildern (also auch Getriebe und den Kühler)? Wo steht das Teil denn genau? Die Ostschweiz geht ja immerhin von Konstanz bis St. Moritz :-)

    Grüße, René

    Hallo Bernd,

    ja das Wetter war gottseidank gut am Donnerstag. Wir haben von 6:30 bis 22:00 geschuftet ohne Pause, dann war die Hütte wieder dicht. Und wir völlig im Eimer... Oldtimertour wäre auf jeden Fall gemütlicher gewesen :-)


    Morgens:

    [Blocked Image: http://www.eaglestreet.de/gimg/Haus/20191003_075250.jpg]


    Mittags:

    [Blocked Image: http://www.eaglestreet.de/gimg/Haus/20191003_134100.jpg]


    Abends:

    [Blocked Image: http://www.eaglestreet.de/gimg/Haus/20191006_113918.jpg]


    Viele Grüße,

    René

    Ich muss mich leider wieder ausladen :-(

    Habe am Samstag das Dach (am Haus) aufgemacht und wollte bis heute abend fertig sein. Leider hat der Regen das anders gesehen und mir meinen Zeitplan komplett verwässert. Jetzt muss ich morgen ran, trotz Feiertag. Ab Freitag soll's bei uns nämlich schütten. Drückt mir Daumen, dass ich die Hütte dicht kriege...

    Ich wünsche Euch viel Spaß!

    Grüße, René

    Noch ein paar Überlegungen:

    wenn du im Schiebebetrieb das Ruckeln hast, würde ich eher nicht auf die Zündung tippen. Das klingt mir nach einem Problem von der Schubabschaltung. Am Drosselklappenpoti ist ein Schalter integriert, der dem Steuergerät sagt, wenn die Drosseklappe auf Leerlauf steht. Das Poti kann man verdrehen, um diesen Punkt korrekt einzustellen. Alte Potis haben oft das Problem, dass dieser Schalter nicht mehr sauber 1/0 macht, sondern wild rumprellt, dann stellt die ECU die Zündung entsprechend zwischen Leerlauf und Teillast hin und her, und das könnte Dein Ruckeln sein! Also am besten auch den Leerlaufschalter mal prüfen. Hast du eine Anleitung, wie das geht?


    Nochwas: Du sprichst von Zusatzluftschieber. Ich vermute, Du meinst die Leerlaufanhebung. Das ist ein kleines rundes Teil mit grünem Stecker, das am Luftfilterkasten dranhängt. Von dort geht nur ein ganz dünner Schlauch zur Drosselklappe, wenn Du diesen an der Drosselklappe vom Stutzen abziehst und das Loch zuhältst, dann geht die Drehzahl um ca. 100 Umdrehungen runter - allerdings nur, wenn die Leerlaufanhebung vorher aktiv war! Das ist der Fall, wenn elektrische Verbraucher eingeschaltet sind wie z.B. Heckscheibenheizung, Gebläselüfter und ich glaube auch beim Abblendlicht.


    4A-GE Kunde - macht immer wieder Spaß :-)

    Meistens findet man den Fehler irgendwann sogar! ;-)

    Hallo!

    Die Riemenscheibe kann man nicht falsch einbauen, das ist richtig. Aber ich würde die Scheibe trotzdem mal runterbauen und sehr genau anschauen. Folgendes kann nämlich passieren (hatte ich schon am 4A-GE): der äußere Ring wo der Riemen drauf läuft, löst sich von der Gummivulkanisierung und verdreht sich. Dann stimmen die Markierungen nicht mehr und das Einstellen der Zündung wird zum Glücksspiel.


    Grüße, René

    Hallo,

    zu den Einstellungen kann ich Dir nicht wirklich helfen, aber ich denke wenn das wirklich 304 oder 288er Wellen sind, dann ist es mit Zündung und Steuerzeiten einstellen nicht getan. 264er Wellen mit erhöhtem Benzindruck sollen auf Serien-ECU noch möglich sein, aber darüber...? Hast Du einen Vergaserumbau oder ein angepasstes Steuergerät?

    Grüße, René

    Das sieht ja auch krass aus, wo gehört das denn hin? Sind das Dreifachvergaser?

    Schöner Bus! Aber bitte lass das mit dem Hammerit! Das Zeug ist für die Tonne.

    Ich habe inzwischen sehr gute Erfahrungen mit Brunox Rostversiegelung/Umwandler und Brantho Korrux 3in1 gemacht. Brantho Korrux hat den Nachteil dass es kaum verläuft. Im Sichtbereich ist es daher nicht geeignet. Als Grundierung z.B. auch im Schwellerbereich geht es aber sehr gut.

    Du könntest auch mal die Zündkerzen tauschen, auch wenn sie relativ neu sind. Wir hatten das mal am Motorrad meines Bruders: neue Zündkerzen im Sommer reingeschraubt, das Fahrzeug stand dann über den Winter und im Frühjahr sprang die Kiste nicht mehr an. Der Funke war zwar noch zu sehen, aber extrem schwach. Die Kerzen sind laut einem befreundeten Mechaniker durch die Steherei und vermutlich Feuchtigkeit innen irgendwie korrodiert, sahen aber ganz normal aus. Wir haben die Kerzen getauscht und das Ding lief wieder wie eine eins.

    Grüße, René

    N'abend! Sehr schön. Mein völlig veralteter Firefox (behauptet er immer) kann das!

    Danke Alex für die Mühe!! Ansonsten kann ich mich nur hier anschließen:

    Falls Du irgendwie finanzielle Unterstützung möchtest für Software und Unterhalt, einfach melden. Da kommt sicher was bei rum.

    Gleich zwei Stück? Ok, einer reicht mir :)


    Hier der Endspurt:


    [Blocked Image: http://www.eaglestreet.de/gimg/autos/aw11/k-CIMG6242.JPG]


    Radlauf vom Passat B32


    [Blocked Image: http://www.eaglestreet.de/gimg/autos/aw11/k-CIMG6244.JPG]


    Endlich fertig...


    [Blocked Image: http://www.eaglestreet.de/gimg/autos/aw11/k-CIMG6246.JPG]


    Wahrscheinlich wird das Projekt jetzt eine Weile ruhen. Mein grüner AE82 braucht auch noch etwas Aufmerksamkeit vor der nächsten Saison und danach kommt mal wieder ein Holz-Steine-Mörtel Projekt :thumbsup:


    Grüße, René

    Meine Seite ist down, deshalb kommen die Bilder nicht. Wird wohl hoffentlich in Kürze wieder funktionieren.
    Ja, Beispiele gibt es wirklich viele im Netz. Die Autos sind wohl doch noch weit verbreitet, nur halt nicht bei uns...