Posts by euphras

    Der wird schon seid Ewigkeiten angeboten.


    sag’ mal...ein EP70 wäre nix für Dich?

    Ein EP70 ist mir ehrlich gesagt in Zeiten, in denen jeder Familienvater mit einem VW/BMW/Benz mit gefühlten 220 PS unterwegs ist, etwas zu untermotorisiert. Der Corolla hat ein Leergewicht von ca. 850 kg, also 100 kg schwerer als der Starlet und mit dem 2E Motor dürfte der auch relativ flüssig zu bewegen sein. Was den Wagen in meinem Fall besonders interessant macht; Mit dem 2E Vergaser Motor kenne ich mich mittlerweile richtig gut aus und ich könnte mein Wissen "mitnehmen".

    Hättest Du denn einen rentnergepflegten EP70 in der Hinterhand, Alex?!


    Beste Grüße,

    Patrick

    Erstmal danke für alle Eure Beiträge!


    Ja, der durchgescheuerte Sitz schreckt mich auch etwas ab. Im Starlet hatte ich das selbe "pin stripe" dekor und das hielt bis ca. km 150 000 (bezüglich der Sitze). Die Stoßstangen sehen mir nach intensiver Pflege mit NIGRIN Kunststoff-Schwarz oder was ähnlichem aus.

    Der Händler hat 23 durchweg positive Bewertungen; Da kann ich mir nicht vorstellen, daß jemand den Tacho ausgebaut und mit ´ner Bohrmaschine den Zähler zurückgedreht hat.


    Nordstemmen ist 60 km Luftlinie von meinem Standort entfernt, ich hoffe, daß der Wagen nicht allzuschnell weg ist.


    Beste Grüße,

    Patrick

    Hallo zusammen nach langer Zeit! Um es kurz zu machen; nach dreissig Jahren ist meinem Starlet EP71 jemand hinten reingefahren und hat mich auf den Vorderwagen aufgeschoben. Ergebnis: Absoluter Totalschaden (aber mir war fast nichts passiert bis auf ein paar Prellungen und einen angebrochenen Fuß).

    Da ich mit modernen Autos auf dem Kriegsfuß stehe, bin ich auf der Suche und habe bei mobile.de folgenden Link gefunden. Sieht auf den ersten Blick ganz gut aus. Was würdet Ihr sagen??


    Link: https://suchen.mobile.de/fahrz…ab-07aa-8e8f-811d0ce59199

    Post aus Berlin, alles auf dem Bild für 120 Schleifen.


    Seit ein paar Tagen macht die Elektrik Zicken, Vorgestern hatte ich die Hauptscheinwerfer angelassen, am anderen Tag natürlich Batterie platt. Jemand kam von einem örtlichen Autohaus und schloß die Starthilfe an. Beim Drehen des Zündschlüssels blieben die Kontrollleuchten aus. Der Wagen, so sagte er, hätte noch ein anderes Problem.
    Heute habe ich mir von einem Nachbarn Starhilfe geben lassen. Erst blieben die Kontrollleuchten aus, dann, als ich eigentlich schon aufgeben wollte, ein letzter Versuch - und siehe da - die Leuchten gingen an und der Motor sprang sofort an.


    Nach bangen 120 km steht der Wagen jetzt in Steinheim und der Motor wird nächste Woche eingebaut.


    Meine Frage zu den willkürlich dunkel bleibenden Kontrollleuchten: Kann es sein, daß das Zündschloß einen Wackelkontakt hat?

    So, geschafft, ich bin gut aus Hannover zurück, wo ich zusammen mit Rouven (Scrapix) den 2E-Vergasermotor weitgehend (bis auf Getriebeglocke und Flammrohr) von den Anbauteilen befreit habe. Kamera hatte ich in Hannover leider nicht dabei. Deshalb nur ein Foto, das beweist, daß ein 2E mit Getriebe in den Kofferraum eines b-Corsas paßt. In eine Polizeikontrolle bin ich netterweise nicht gekommen, der Wagen war hinten deutlich tiefergelegt. 8)


    Der Motor hängt jetzt im Motorenlift meines Schrauberbekannten in Steinheim, wo er nächste Woche mal gekärchert wird, um ihn von dem Ölschmier zu befreien. Durchdrehen läßt er sich von Hand, ein gutes Zeichen, wie ich meine. Teile sind bei Autoteile Wagner, Berlin bestellt. Sehr gute Preise, Luftfilter für 4,x €, Ölfilter (mit Rücklaufsperre!) für 2,x € (Nipparts).


    Ich halte Euch auf dem Laufenden.


    PS.: Das Automatikgetriebe kann gegen eine kleine Spende hier in 32839 Steinheim (Westfalen) abgeholt werden.

    Hab nen 2E komplett mit Automatikgetriebe stehen ausm 87er E8 1.3XL der geschlachtet wird.


    Laufleistung: 148899km
    Standort: Hannover


    Nur den Vergaser hab ich Jürgen schon versprochen, der wäre also nich mehr dabei.


    Vergaser ist kein Prob, ich habe von denen drei in meinem Lager, mit dem Automatikgetriebe wüßte ich auch nicht so viel anzufangen. Würdest Du mir den Rumpfmotor (also Block & Kopf) verkaufen? Hannover klingt auch gut, das ist dann wenigstens keine halbe Weltreise. :thumbup:


    Grüße,
    Patrick

    Nachdem mein Motor mit 280 000 km und einem Riemenriß mit zerkloppten Ventilen jetzt endgültig die Grätsche macht bin Ich dringend auf der Suche nach einem 2E Motor in der Vergaservariante. Die ist daran zu erkennen, daß sie eine mechanische Benzinpumpe besitzt, die von der Nockenwelle angetrieben wird. Das Foto ist aus dem Netz geliehen. Achtung: Den selben Aufruf poste ich auch in der Oldie-Sektion und der "Suche"-Sektion vom "Blauen" Toyota-Forum, weil ich weiß, daß einige User nur in bestimmten Bereichen unterwegs sind.

    Sehr schön! Ich wünschte mein kleiner Bruder des Corolla würde noch so gut dastehen, wie Deiner. Und am Foto des Motorraums sieht man, wie eng Starlet und Corolla miteinander verwand sind. Wenn das krumme Ansaugrohr des Luftfiltergehäuses nicht wär, würde ich den für einen Motorraum von einem EP71 halten.


    Und ja; willkommen hier! :thumbup:

    Wenn man den Tacho alleine nicht umbauen kann, habe ich immer die Ziffern mit roher Gewalt umgestellt, also die Ziffern einfach per Hand verdreht...die E7 Tachos haben das immer gut vertragen.


    Etwa so ähnlich beschrieben hat mir das vor ein paar Jahren auch im "Blauen Forum" mal einer geraten.


    Das DZM-Tuning Stadium habe ich übrigens hinter mir... alle Tachos nach Niederlande verkauft, er bleibt "Originalheimer"...