Posts by euphras

    Post aus Berlin, alles auf dem Bild für 120 Schleifen.


    Seit ein paar Tagen macht die Elektrik Zicken, Vorgestern hatte ich die Hauptscheinwerfer angelassen, am anderen Tag natürlich Batterie platt. Jemand kam von einem örtlichen Autohaus und schloß die Starthilfe an. Beim Drehen des Zündschlüssels blieben die Kontrollleuchten aus. Der Wagen, so sagte er, hätte noch ein anderes Problem.
    Heute habe ich mir von einem Nachbarn Starhilfe geben lassen. Erst blieben die Kontrollleuchten aus, dann, als ich eigentlich schon aufgeben wollte, ein letzter Versuch - und siehe da - die Leuchten gingen an und der Motor sprang sofort an.


    Nach bangen 120 km steht der Wagen jetzt in Steinheim und der Motor wird nächste Woche eingebaut.


    Meine Frage zu den willkürlich dunkel bleibenden Kontrollleuchten: Kann es sein, daß das Zündschloß einen Wackelkontakt hat?

    So, geschafft, ich bin gut aus Hannover zurück, wo ich zusammen mit Rouven (Scrapix) den 2E-Vergasermotor weitgehend (bis auf Getriebeglocke und Flammrohr) von den Anbauteilen befreit habe. Kamera hatte ich in Hannover leider nicht dabei. Deshalb nur ein Foto, das beweist, daß ein 2E mit Getriebe in den Kofferraum eines b-Corsas paßt. In eine Polizeikontrolle bin ich netterweise nicht gekommen, der Wagen war hinten deutlich tiefergelegt. 8)


    Der Motor hängt jetzt im Motorenlift meines Schrauberbekannten in Steinheim, wo er nächste Woche mal gekärchert wird, um ihn von dem Ölschmier zu befreien. Durchdrehen läßt er sich von Hand, ein gutes Zeichen, wie ich meine. Teile sind bei Autoteile Wagner, Berlin bestellt. Sehr gute Preise, Luftfilter für 4,x €, Ölfilter (mit Rücklaufsperre!) für 2,x € (Nipparts).


    Ich halte Euch auf dem Laufenden.


    PS.: Das Automatikgetriebe kann gegen eine kleine Spende hier in 32839 Steinheim (Westfalen) abgeholt werden.

    Hab nen 2E komplett mit Automatikgetriebe stehen ausm 87er E8 1.3XL der geschlachtet wird.


    Laufleistung: 148899km
    Standort: Hannover


    Nur den Vergaser hab ich Jürgen schon versprochen, der wäre also nich mehr dabei.


    Vergaser ist kein Prob, ich habe von denen drei in meinem Lager, mit dem Automatikgetriebe wüßte ich auch nicht so viel anzufangen. Würdest Du mir den Rumpfmotor (also Block & Kopf) verkaufen? Hannover klingt auch gut, das ist dann wenigstens keine halbe Weltreise. :thumbup:


    Grüße,
    Patrick

    Nachdem mein Motor mit 280 000 km und einem Riemenriß mit zerkloppten Ventilen jetzt endgültig die Grätsche macht bin Ich dringend auf der Suche nach einem 2E Motor in der Vergaservariante. Die ist daran zu erkennen, daß sie eine mechanische Benzinpumpe besitzt, die von der Nockenwelle angetrieben wird. Das Foto ist aus dem Netz geliehen. Achtung: Den selben Aufruf poste ich auch in der Oldie-Sektion und der "Suche"-Sektion vom "Blauen" Toyota-Forum, weil ich weiß, daß einige User nur in bestimmten Bereichen unterwegs sind.

    Sehr schön! Ich wünschte mein kleiner Bruder des Corolla würde noch so gut dastehen, wie Deiner. Und am Foto des Motorraums sieht man, wie eng Starlet und Corolla miteinander verwand sind. Wenn das krumme Ansaugrohr des Luftfiltergehäuses nicht wär, würde ich den für einen Motorraum von einem EP71 halten.


    Und ja; willkommen hier! :thumbup:

    Wenn man den Tacho alleine nicht umbauen kann, habe ich immer die Ziffern mit roher Gewalt umgestellt, also die Ziffern einfach per Hand verdreht...die E7 Tachos haben das immer gut vertragen.


    Etwa so ähnlich beschrieben hat mir das vor ein paar Jahren auch im "Blauen Forum" mal einer geraten.


    Das DZM-Tuning Stadium habe ich übrigens hinter mir... alle Tachos nach Niederlande verkauft, er bleibt "Originalheimer"...

    Meine Güte, der sieht ja übelst aus. Dagegen sieht meiner untenrum aus wie ein Jahreswagen.....aber schön, daß Du ihm eine Chance gibst.

    Cooles Seitendekor, cooler Wagen, Glückwunsch!


    Wo hat er denn Rost, obenrum sieht er doch aus wie aus dem Ei gepellt?!

    Der 2E Motor ist in Kombination mit dem Gleichdruckvergaser und der Kat-Regelung schlichtweg eine Katastrophe. Ich habe die gleiche Kombination in einem Starlet.


    Zu Deiner Liste der schon gemachten Arbeiten; Du hast schon sehr viel gemacht, vielmehr als ich seit 2005. Woran Deine Probleme liegen könnten, weiß ich nicht. Ich habe noch nicht einmal den Schimmer einer Ahnung. Ich schreibe mal, was Ich gemacht habe, um Kaltstartprobleme und Teillastruckeln wieder wegzubekommen:


    Tauschvergaser mit ca. 120 000 km
    Kopf runter, neue Ventile eingeschliffen, sämtliche Dichtungen neu (die Auslassventile waren total verkokt, die Dichtflächen stark korrodiert)


    Seither null Ölverbrauch, er schnurrt wie ein Kätzchen und kommt sogar anstandslos über die AU.


    Vielleicht meldet sich ja noch jemand, der ein paar Ideen hat...

    Ist das überhaupt ein S?


    Gruß, Rory


    Nein, es ist ein XL, also die Variante mit G-Kat und den ganzen "Luxus"-Ausstattungsmerkmalen wie Heckscheibenwischer, ausstellbaren hinteren Seitenscheiben und 1.3 l/75 PS Motor minus das ganze "Sport"-Gedöns (Sitze, Türpappen, LCD-Uhr, Tacho mit DZM).


    Der nette Nebeneffekt dieser wahrscheinlich seltensten Variante des EP71; er bekommt regulär die Grüne Plakette.