Posts by Mugiwara

    Gell?


    Ich hab auch heute als ich den Innenraum ausgemessen hab gleich mal zwei Kaufangebote gekriegt :thumbup:


    Aber 2000 Euro sind schon eher ne Beleidigung, finde ich :sleeping:


    Wegen der Teile, das Modell heißt RH20. Bisher ist alles original und leistet pflichtbewusst seinen Dienst, aber man weiß ja nie. Bremsen, LiMa, Stoßdämpfer, Felgen.. Könnte ich alles vorsichtshalber bevorraten.


    Grüße,

    Es ist vollbracht. Heute habe ich großzügig zwei Monatsgehälter in meine erste richtige, männliche Fehlinvestition gesteckt. :thumbsup:


    Der
    Bus schwirrte ja schon durch einen Anzeigenthread, ohne zu viele Infos
    darüber zu verlieren. Nun, da er die Reise von Auto Schuder in sein
    neues Heim gut gemeistert hat, geh ich mal etwas tiefer ins Detail.


    Zunächst
    ist es ein 1979er Baujahr mit 1,6l Maschine. Ich habe den 105000.
    Kilometer heute drauf gefahren. Der Motor läuft echt gut, ich hab im
    Kopf grob überschlagen, dass bei einem Tankinhalt von 50 Litern
    (geschätzt) der Verbrauch bei etwa 8-10 Litern gelegen haben muss. Kann
    ja so verkehrt nicht eingestellt sein der Motor. Habe mit dem halben
    Tank über 300 Kilometer absolviert, und das bei zumeist 100 km/h. Viel
    mehr will ich nicht, so ohne Airbag , Bremsen und Knautschzone. Muss ja
    aber auch nicht :whistling:


    Fürs
    Starten mit Choke brauch ich wohl einfach Übung, von sofort anspringen
    bis hin zu zehn Versuche war heute alles dabei. Ist aber nichts, weshalb
    ich den Vergaser jetzt auf den Kopf stellen würde. Vermutlich liegt es
    einfach an mir. :D
    Was
    die restliche Technik angeht, so kann ich mich nicht wirklich beklagen.
    Ein Radio ist zwar nachgerüstet (?), aber es ist wohl kaputt. Macht
    erstmal nix. Alles andere geht. Bis auf das ölfeuchte Getriebe hat er
    dann auch mängelfrei TÜV bis 2018. Dieser eine kleine Mangel bringt mich
    etwas in Schwierigkeiten. Das Getriebe flutscht nämlich sehr gut, alle
    Gänge gehen ohne große Überredungskünste rein. Wenn ich das jetzt aber
    verschlimmbessern lasse, ist es vielleicht am Ende böse auf mich, und
    zickt rum. Aber nicht ausbessern gibt evtl. Zoff mit den Ordnungshütern.
    Kleines Dilemma.


    Der kuriose Innenausbau aus Küchenschrankresten
    und Holzverschnitt musste sofort raus, das war eine Beleidigung für
    mein Auge, und abgesehen davon am schimmeln. Derjenige, der den Zores
    eingebaut hat, hat spaßeshalber auch für jede zweite Verschraubung einen
    anderen Typ Schraube verwendet. Richtig schönes Recycling, wo man
    ständig das Bit wechseln muss und bekloppt wird, wenn man alles wieder
    auseinander nimmt. Der krönende Abschluss dieses Kunstwerks war ein mit
    Silikon in eine Aluschiene geklebtes Brett. Natürlich war die Aluschiene
    mit Schrauben an die Rückwand des Motorraums festgespaxt. Unter dem
    Silikon :cursing:.
    Ein weiteres Highlight sind die vier formschönen Löcher mitten im
    Unterboden, durch die M10x100 Sechskant-Holzschrauben stumpf in die
    Holzbalken des Ausbaus reingedonnert waren. Was das einen Spaß gemacht
    hat, die zu lösen. Bei der Positionlierung der Schrauben wurde dann
    konsequenterweise auch nicht auf die Topografie des Bodenblechs
    geachtet, sodass eine der Schrauben schön die Rippe im Boden
    geradegebogen hat. Bei dem Versuch, das vorsichtig wieder
    zurechtzukloppen kam mir dann auch gleich der Lack entgegen. Hmpf. Aber
    das mit dem Lack ist sowieso ziemlich schwierig. Bei näherer Betrachtung
    sind da schon einige fiese Pickel. Muss eventuell alles runter, und zum
    Schweißen. Das wäre der Gau.


    Wie schon an anderer Stelle
    erläutert, fehlt dem Bus übrigens eine Rückbank. Ich habe nun den leisen
    Verdacht bekommen, dass da überhaupt nie eine drin gewesen sein könnte.
    Vermutlich war es eher so, dass die Kinder im Bus quer zur
    Fahrtrichtung sitzen durften. Jetzt macht das mit den vier
    Monsterschrauben durch den Boden auch Sinn. Ich weiß nicht, ob ich das
    nicht einfach so nachmachen will. Gurte sind da, obwohl rein rechtlich
    keine da sein müssten. Augenscheinlich sind sie nicht original. Aber im
    letzten Fahrzeugschein stehen 5 Sitzplätze drin, also muss ja was dran
    sein, an meiner Theorie. Egal, zurzeit müssen nur ich und mein Weib in
    dem Bus sitzen können. Ist also nicht so wichtig.


    Mein weiteres Vorgehen umschließt (vorerst):
    - H-Zulassung (Gutachten sagt
    -
    Campingausbau sinnvoll erneuern. Bleiben die Polster? Müssen sie gehen?
    Mach ich die Monsterlöcher einfach wieder mit den Monsterschrauben zu,
    oder wird der Ausbau herausnehmbar?
    - Fenster neu abdichten.
    Dichtungen bestehen nur noch aus Krümel (Hoffentlich geht nichts kaputt
    dabei. Murks außerdem, da es keine Originaldichtungen mehr gibt. Vllt
    passen welche von einem anderen Modell?
    - Wagen wg. ölfeuchtem Getriebe zeitnah beim lokalen Toyota-Spezi vorführen (Oder meinen Schrauber-Connections zeigen)
    - Radio reparieren/ersatzlos entfernen
    - Felgen aufbessern
    - Ersatzrad ausbauen, und nen neuen Reifen drauf.
    - Option auf Rücksitzbank.
    - Dellen ausbeulen?


    Bilder gibts auch:


    [Blocked Image: http://fs5.directupload.net/images/160402/ggt74qnt.jpg
    Noch in Hildesheim


    [Blocked Image: http://fs5.directupload.net/images/160402/rttg3byl.jpg]
    innenraum


    [Blocked Image: http://fs5.directupload.net/images/160402/xbct73gp.jpg]
    So sah es ursprünglich hinten drin aus. Nur verlebter.


    [Blocked Image: http://fs5.directupload.net/images/160402/wvb49mcd.jpg]
    Am Ziel


    [Blocked Image: http://fs5.directupload.net/images/160402/llxgbyye.jpg
    Bestandsaufnahme


    [Blocked Image: http://fs5.directupload.net/images/160402/irz5mvtv.jpg] Bestandsbereinigung.



    Wer
    Tipps, Ratschläge, Warnungen, Kniffe, Belehrungen oder Vorschläge zu
    meinen Plänen loswerden möchte, ich bin natürlich für alles offen 8)

    Heute hab ich mir den Bus angesehen, es gibt nicht viel daran auszusetzen. Alle Türen haben irgendwo Rost, aber nichts gravierendes. Radläufe sind so weit sauber, der Wagen ist stubenrein, und fährt sich gut. Ich hab das Gefühl das Lenkgetriebe hat etwas viel Spiel, aber das ist tatsächlich meine geringste Sorge. Eine Rückbank wird mal drin gewesen sein, aber sie ist nicht mehr da. Das "Camping-Interieur" muss neu gemacht werden. Steht jetzt bei 6500, ist aber immer noch viel für mich. Weiß nicht ob ich das bringen kann. ?(

    So, ich habe den armen Herrn Schuder ordentlich strapaziert, aber mich nun doch zu der unvernünftigen Entscheidung durchgerungen, mit diesem den teuersten Bus zu kaufen, den ich finden konnte. Am 02.04 wird er auf der eigenen Achse und hoffentlich in einem Stück die knapp 400 km überführt. Aber nach der Rückbank suche ich bisher vergeblich. Gibts eventuell spezialisierte Schrotthändler die sowas irgendwo haben könnten?


    Hoffentlich bleibt der Kollege gesund und kontinent. Ich hab ja viel vor :thumbup:

    Habe den Wagen zwar noch nicht gekauft, aber da er praktisch nur auf mich wartet und die Anzeige schon aus dem Netz ist: Ich suche eine Rücksitzbank, die in einen 79er HiAce passt. Im betreffenden Patienten fehlt diese leider komplett weil sie vermutlich bei der leicht stümperhaften Camping-Konversion weggeworfen wurde. Die Anschnallgurte hängen noch da. Ich vermute es wird die Luxus-Ausstattung gewesen sein, also 2 Sitze mit höherer Lehne. So ist der wagen auch vorne ausgestattet. Der Händler hat vielleicht noch Kontakt zum Vorbesitzer, da werd ich auch nochmal nachhaken, wo die ab geblieben sein könnte, aber ich erwarte nicht viel..


    PS: jop, mich gibts noch :P

    http://ww3.autoscout24.de/classified/278233335?asrc=st|as


    Dieser hier wird auf jeden Fall besichtigt. Das passt alles sehr gut, fast zu gut, obwohl der Preis recht hoch ist. Rost ist möglicherweise auch ein Thema. Der Motor läuft wohl, was mit den Bremsen ist, weiß ich nicht..

    Heute hab ich mir den Bus angesehen, es gibt nicht viel daran auszusetzen. Alle Türen haben irgendwo Rost, aber nichts gravierendes. Radläufe sind so weit sauber, der Wagen ist stubenrein, und fährt sich gut. Ich hab das Gefühl das Lenkgetriebe hat etwas viel Spiel, aber das ist tatsächlich meine geringste Sorge. Eine Rückbank wird mal drin gewesen sein, aber sie ist nicht mehr da. Das "Camping-Interieur" muss neu gemacht werden. Steht jetzt bei 6500, ist aber immer noch viel für mich. Weiß nicht ob ich das bringen kann. ?(

    Ist das mit dem Konsumzwang nicht etwas plakativ? Es ist ja nicht so, dass ein Besitzer eines alten Autos nicht ebenfalls ein Konsument wäre. Nicht selten besitzen Gearheads ja auch einen Alltagswagen, mein Bruder fährt im täglichen Gebrauch Polo, der Porsche steht eben die meiste Zeit rum. Und die alten Modelle brauchen in regelmäßigen Abständen Ersatzteile und Service, also auch an der Stelle wird konsumiert. Häufig verbrauchen sie obendrein mehr Sprit als Vernunftautos. Es ist die Lobby, die entscheidet, und die bedient sich einer perversen Umnutzung grüner Ideale. Autos verursachen Abgase und die alten tun das in größerem Maße als die neuen, daher ist es ja ganz klar, dass die alten weg müssen. Dieselbe verquere Denke hatten wir in Deutschland ja schon mit der bescheuerten Abwrackprämie.


    Ich mutmaße mal: Auch hier werden Produktionsaufwand und die damit verbundene Ressourcenbindung und Umweltbelastung nicht beachtet.

    Auf meinen ausschweifenden Reisen durch europäische Autoportale ist mir dieser HiAce aus Portugal vor die Flinte gehüpft. Sieht oberflächlich sehr ordentlich aus, ist die Frage was die Substanz sagt, und ob eine Überführung auf eigener Achse klappen würde. Die Kilometerangabe erscheint mir absurd hoch, zumindest dem Zustand der Sitze und des Kofferraums nach zu urteilen. Aber da müsste man wohl selber genauer hinschauen bei einer Besichtigung


    Dass solche Stücke aber auch immer so weit weg stehen müssen ?( :thumbdown:

    Ich hab meiner Freundin den gezeigt. Sie hat gesagt sie hätte kein Problem damit wenn ich den kaufe. Demnächst fahre ich zur Kieler Woche, auf dem Weg könnten wir da vorbeifahren, vielleicht kucke ich mir den tatsächlich an :thumbup:

    Hi,


    Ich habs nicht geschafft, mein Bruder hat nen Rückzieher gemacht, und ich habe stattdessen meine Diplomarbeit priorisiert. Fotos müssen also vorerst reichen. Auf der Autobahn hab ich freitags auch ein grünes Mitsubishi-WoMo die 61 hochfahren sehen. Gehörte das auch zu den Ausstellungsstücken? Sehr HiAce-esk :D


    Nächstes Jahr dann vielleicht! :thumbsup: