Posts by motu

    Ich habe es bei mir, dann mit Gradscheibe und Messuhr eingestellt. Danke ging es ganz gut.


    Intake Valve Opens (BTDC) => 20 deg (16 deg from April 1973)

    Intake Valve Closes (ABDC) => 48 deg (60 deg from April 1973)

    Exhaust Valve Opens (BBDC) => 52 deg (60 deg from April 1973)

    Exhaust Valve Closes (ATDC) => 16 deg (16 deg from April 1973)

    Firing Order => 1-3-4-2

    Ignition Timing => 16 deg/800rpm (5 deg/1000rpm from April 1973)

    Not free Hardyscheibe war leider ein Rückschlag. Es hat schon bei 50kmh unfahrbar vibriert.


    Ich habe die Kardanwelle zur Firma H.orth geschickt die haben dann alles neu gemacht und gewuchtet. Hast 300€ gekostet und ging sehr schnell

    Bei mir geht es über den Winter auch wieder weiter. Hardyscheibe ist kaputt und muss erneuert werden.

    Ich habe nach langem suchen eine gefunden die passt. Ist von einem Kia Sorento.

    Die ist 1 cm schmaler als die von Toyota. Da baue ich mir einfach 6 Hülsen die das dann Ausgleichen.

    Mittenlager habe ich noch eins gefunden , das war auch komplett kaputt.


    Dann habe ich mir noch eine AFR Anzeige gebaut. ich greife die 0-5V von meine Breitbandlambdasonde ab.

    Und rechne sie dann mit einem Arduino Uno in AFR um.

    Somit habe ich immer gut im Blick ob alles passt.

    Nach dem Motor und Luftfilter Umbau lief er viel zu mager.

    Jetzt sieht es ganz gut aus.

    bei mir ging es wieder etwas weiter.


    HU habe ich nach den Umbauten ohne Probleme bekommen. Also konnte wieder was rein was keinen Tüv bekommt.


    ich habe mir einen K&N Filter + Trichter gekauft. leider war der Halter vom Filter gebrochen und x mal geschweißt . War so nicht angegeben bei Kleinanzeigen.Also mußte ich eine Adapterplatte bauen.




    Zusätzlich habe ich noch neue Dichtungen gebaut. und angeschraubt





    jetzt muss ich noch einen Platz für den Oil Catch Tank finden weil ja die KW Entlüftung angeschlossen werden muss.

    Sprit muss ich auch noch anpassen, aber der Sound ist schon sehr heftig.


    I

    Ich bin mit meiner Celica mittlerweile beim fein einstellen. Und komme bei einer Sache nicht weiter.

    Ich habe den Lastbereich ganz gut eingestellt bekommen ca AFr 12-13 Leerlauf ist auch ok.

    Nur Teillast und normales Fahren ist mir noch zu Mager AFr 14-16 .

    Jetzt habe ich die Nadelventile Vergaser mal versucht weiter auf zu drehen, dass verändert aber nur das Gemisch im Leerlauf.

    beeinflusst aber nicht das Gemisch bei Teillast. Auch cruisen 50km/h 4 Gang wird davon nicht beeinflusst.


    Wo muss ich ran das ich den Bereich fetter laufen lassen kann.

    Die Lastdüsen habe ich schon soweit angepasst das er unter Vollast gut läuft.

    das sieht nicht schön aus. Nur was will man machen. Wenn man einen gebrauchten Austauschmotor kaufst ist es ja auch meist die Katze im Sack. Oder gleich auf 4a-ge gehen. Das müsste auch mit H Zulassung gehen

    Es läuft auch sehr gut, habe ja noch einen Lexus IS300h und der kommt mir nicht viel langsamer vor.

    Am Samstag werde ich mal eine Leistungsmessung machen.


    Ist ja jetzt einiges zusammen gekommen.

    aufbohren auf 1750 ccm

    304° NW

    Fächerkrümmer

    Offener Luftfilter

    Und Gemisch gut eingestellt.

    Bin jetzt wieder 100km gefahren. Nachdem ich die Steuerketten tauschen mußte. Und noch 2 Wasserundichtigkeiten gefunden habe.

    Die Woche bin Ich jeden Tag mit dem Auto zur Arbeit gefahren und es läuft gut.


    Alles ist dicht er schwitzt etwas Öl. Bin jeden Tag mit Laptop und Lambdasonde gefahren. Und lief noch zu fett, unter last AFR 10 habe jetzt nochmal die Düsen getauscht und eine Nummer kleiner gebohrt.


    Jetzt habe ich unter Last AFR 12 und beim normal fahren ca 13-14. also ziemlich optimal.

    es sind 304° ein und auslass und ich habe die auf 110° TDC vor OT und 110° TDC naxh OT gestellt.


    Abgeatimmt habe ich das mit einer Innovate Lc1 breitband Lambda.


    Heute habe ich zum 3. mal Düsen getauscht.

    Und von jetzt unter Last bei AFR 12 und idle bei ca 14. standgas ist bei 11.


    Am We machen ich mal eine Leuatungsmessung.

    hallo ich möchte für meine Celica, die Buchsen für die Hinterachse aus PU nach bauen.

    Ich habe einen Komplett neuen Satz Serienbuchsen und würde die als Muster nehmen. Hätte noch jemand Interesse an einem Satz.

    Ich bin auch schon dabei die Hardyscheibe zu kopieren mit PU und Alu

    habe die Ursache für die Geräusche gefunden.

    Der Kettenspanner für die untere Kette haben wir nicht richtig eingesetzt. Und die Kette war lose.

    Jetzt gibt es einmal neue Ketten.

    Kettenspanner habe ich leider keinen neuen gefunden, der war aber ok.

    Jetzt kann ich mich wieder meiner lieblings Beschäftigung widmen, Steuerzeiten prüfen.

    Ich hoffe am Donnerstag ist der Hobel wieder fahrbereit.