Restaurierung einer RA28 Celica

  • Wenn man keinen Abzieher hat, kann man auch die Schraube lösen, das Lenkrad mit den Knieen auf Spannung nach oben drücken und dann mit einem Hammer dem Schraubenkopf einen auf dem Kopf geben.


    Ist aber eher die Bastlermethode 8| , besser ist natürlich die fachmännische Vorgehensweise, wie Rory es beschrieben hat.


    Schönen Gruß

    Udo

  • Hallo zusammen,


    ich konnte mir endlich mal wieder etwas Zeit für die Celica nehmen und ein Stück weiter demontieren. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Kabel bis hoch in die Holme ganz schön Ölversifft sind. Auch sind mir beim Demontieren einige Bolzen (M6) abgebrochen, trotz gefühlvoller rangehensweise. Ist das normal?
    Wenn ich das nächste mal am Auto bin, versuche ich daran ein paar übersichtliche Bilder zu machen.

  • Hallo,


    es hat jetzt etwas länger gedauert, aber das Zerlegen begiebt sich so langsam auf die Zielgeraden. Sobald alles bis auf die Achsen und die Lenkung ausgebaut ist, werde ich mir ein fahrbares Gestell aus Vierkantrohren bauen oder schauen dass ich einen Tragegestell, mit dem man dann die Karosse um die Längsachse drehen kann, besorge. Hier noch ein paar Bilder von der letzten Runde an der Celi. Leider ist die Bildqualität nicht die Beste. Bei dem Motor bin ich mal gespannt, ob der noch zu retten ist. Wäre schön wenn das klappen würde. Hoffnung mache ich mir aber nicht so viel...